Home Kontakt Standorte Hilfe English

Metzler Asset Management unterzeichnet UN-Prinzipien für verantwortungsbewusstes Investment

Die Prinzipien reflektieren die zunehmende Bedeutung von Umwelt-, Sozial- und Corporate-Governance-Themen bei Investmententscheidungen. Lesen Sie mehr.

Grundsätze unseres Reklamations- und Beschwerdemanagements

Die Metzler Investment GmbH ist bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zugelassen und fühlt sich den Regelungen zum Umgang mit Beschwerden und Reklamationen verpflichtet, die in § 5 der Investment-Verhaltens- und Organisationsverordnung festgelegt sind.

Um Ihre Reklamationen und Beschwerden schnellstmöglich zu bearbeiten, haben wir eine zentrale Stelle eingerichtet. Dort werden Ihre Beschwerden zentral erfasst und gründlich bearbeitet. Dabei berücksichtigen wir alle zur Verfügung stehenden Informationen und Aspekte der jeweiligen Beschwerde.

Wir werden Sie über die Ergebnisse unserer Untersuchung informieren; eine erste Rückmeldung erhalten Sie innerhalb von fünf Werktagen nach Eingang Ihrer Beschwerde. Falls unsere Untersuchung ergeben sollte, dass uns Fehler passiert sind, werden wir diese selbstverständlich korrigieren.

Unser Ziel ist es, alle Beschwerden und Reklamationen innerhalb von sechs Wochen zu bearbeiten und Ihnen in diesem Zeitraum eine abschließende schriftliche Stellungnahme zukommen zu lassen. Wenn es uns in dieser Frist nicht möglich sein sollte, eine abschließende Stellungnahme zu erstellen, werden wir Ihnen schriftlich die Gründe des Verzugs mitteilen und Sie darüber informieren, bis wann der Sachverhalt umfassend geklärt oder gelöst sein wird.

Für Privatanleger/-kunden

Die Metzler Investment GmbH hat sich der Ombudsstelle für Investmentfonds des Bundesverbandes Investment und Asset Management (BVI) angeschlossen. Als Privatanleger/-kunde haben Sie die Möglichkeit, diese Ombudsstelle anzurufen, um Streitigkeiten mit der Metzler Investment GmbH schlichten zu lassen. In diesen Fällen wird ein unabhängiger und neutraler Schlichter die jeweiligen Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Investmentgesetz klären. Näheres zum Schlichtungsverfahren ist in der „Verfahrensordnung der Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI“ geregelt. Bitte beachten Sie, dass Ihre Schlichtungsanträge schriftlich an das Büro der Ombudsstelle des BVI zu richten sind: Unter den Linden 42, 10117 Berlin. Weitere Informationen zur Ombudsstelle für Investmentfonds und zum Schlichtungsverfahren finden Sie unter www.ombudsstelle-investmentfonds.de.

Wichtiger Hinweis: Bitte wenden Sie sich mit einem Problem zunächst an uns, bevor Sie ein Verfahren bei der Ombudsstelle für Investmentfonds einleiten. Vieles lässt sich bereits auf diesem Wege klären. Wir nehmen Ihre Reklamationen und Beschwerden ernst und helfen Ihnen gerne weiter.