Home Kontakt Standorte Hilfe English

Aktuelles aus dem Bankhaus Metzler

Markt aktuell: Brexit-Schock – Erste Folgen erkennbar

12.7.2016 Die gesamte Tragweite des Brexit-Referendums ist derzeit zwar noch unklar, ebenso wie es weitergeht nach dem Nein der Briten und dem Rücktritt des britischen Premiers. Doch die ersten Folgen des Referendums sind schon gegenwärtig: Aktien- Renten- und Währungsmärkte sind in Aufruhr und reagierten sehr volatil. Was das für Leitzinsen und Konjunktur in Europa bedeuten könnte, erläutert Edgar Walk im markt:aktuell-Video.

Jahrespressegespräch: Metzler mit gutem Start ins neue Geschäftsjahr

25.5.2016 „Wir hatten einen guten Start ins neue Jahr und sind für die Entwicklung unserer Kerngeschäftsfelder im Jahr 2016 optimistisch gestimmt“, so Emmerich Müller, Partner des Bankhauses Metzler, anlässlich des Jahrespressegesprächs 2016 in Frankfurt am Main. Metzler sei auf Verlässlichkeit, Nachhaltigkeit und Kontinuität ausgerichtet. Zentraler Erfolgsfaktor in allen Bereichen bleibe die Unabhängigkeit. So könne Metzler ausschließlich im Sinne der Kunden agieren, betonte Müller, der über ein erfolgreiches Geschäftsjahr berichtete.

Zur Pressemitteilung

Metzler meets Fraunhofer - Big Data

Juni 2016 Daten sind ein wertvoller Rohstoff im 21. Jahrhundert. Waren Datenerhebungen früher rein zweckgebunden, so geht Big Data heute darüber hinaus: Riesige Datenmengen werden erzeugt und gespeichert. Mithilfe selbstlernender Computerprogramme lassen sich unterschiedliche Datenbestände verknüpfen und nach Verhaltensmustern und Korrelationen durchsuchen.

Anlässlich der gemeinsamen Veranstaltung „Metzler meets Fraunhofer“ im Juni 2016 sprachen Prof. Dr. Stefan Wrobel, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, und Dr. Johannes Reich, persönlich haftender Gesellschafter des Bankhauses Metzler, über Big Data im Gesundheitsmarkt.

Metzler Private Banking: Investment-Strategie 2016

11.5.2016 „Die historisch niedrigen Zinsen bieten immer weniger Spielraum für Kursgewinne bei Anleihen. Damit ist die Stoßdämpferfunktion, die Anleihen bei der Portfoliokonstruktion lange innehatten, stark geschwächt“, so Emmerich Müller, Partner des Bankhauses Metzler und verantwortlich für das Private Banking.

Für Frank Naab, Leiter des Metzler Private Banking in Frankfurt am Main, sind europäische Aktien weiterhin attraktiv. Bei US-amerikanischen Dividendentiteln fehlt Naab hingegen die Kursfantasie.


Frank Naab, Leiter Metzler Private Banking Frankfurt am Main

Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung.


Weitere Presse-Informationen